Endlich Wochenende, Tipps & Tricks

Pflanzen für eine besser Produktivität

Wieso sollte man Pflanzen zu Hause haben? Wir liefern euch die Gründe!

Das Studentenleben ist mit ständigen Neuerungen verbunden. Wir müssen mit verschiedenen Schwierigkeiten auskommen, leben, studieren, schlafen und wohnen in einem Raum. Deshalb sind die Einrichtung des Zimmers, die Umgebung und Gemütlichkeit von großer Bedeutung, um eine angenehme Studienumgebung zu schaffen. Wir von Zetaritus zeigen euch, wie Pflanzen eure Produktivität steigern können.

Die Vorteile von Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen schaffen nicht nur eine angenehme Atmosphäre im Raum, sondern reichern den Raum auch mit Sauerstoff an. Angesichts der eingeschränkten Mobilität unter den Covid-Bedingungen steigt die Bedeutung von Zimmerpflanzen in der Wohnung noch mehr – und mehr Studenten interessierten sich dafür.

In den Interviews mit Student Voice berichten Studierende, dass die freie Zeit durch die Pandemie ihnen die Motivation gab, sich mehr mit Pflanzen zu beschäftigen. Durch Pflanzen konnten sie eine schöne Atmosphäre in der Wohnung schaffen und in Kontakt mit der Natur bleiben – auch von zu Hause aus.

Gleichzeitig ist es wissenschaftlich erwiesen, dass die Pflege von Pflanzen und die Beziehung zur Natur den Menschen beruhigt, ihm ein Gefühl von Harmonie gibt und ihn mit der Natur verbindet.

Zimmerpflanzen in einer Studentenwohnung

Und nach der Psychologie der grünen Farbe, ist grün ein Symbol der Gesundheit, Neuheit, Natur und Wachstum. Seine Symbolik beeinflusst die menschlichen Emotionen, beruhigt und entspannt. Grün soll die Wirkung haben, Hysterie und nervöse Müdigkeit zu beruhigen und kann das Nervensystem stärken und Depression heilen.

Nach NASA: Die 6 Vorteile von Pflanzen

Zimmerpflanzen in der Studentenwohnung
  1. Zimmerpflanzen können helfen, das Stresslevel zu senken.
  2. Pflanzen können deine Aufmerksamkeit schärfen.
  3. Die Arbeit mit Pflanzen kann therapeutisch wirken.
  4. Pflanzen können deine Produktivität steigern.
  5. Pflanzen können die gesamte Einstellung zur Arbeit verbessern.
  6. Zimmerpflanzen können die Qualität der Raumluft verbessern.

Wenn ihr also euer Studentenleben also entspannter, weniger stressig, sauerstoffreicher und gemütlicher gestalten wollt, empfehlen wir euch, eure Zimmer mit Zimmerpflanzen zu bereichern.

Denn jede Pflanze hat ihren individuellen Grad an Reinigungseigenschaften und trägt auf ihre eigene Art und Weise zur Schaffung eines gesünderen Raums bei.

Außerdem hat sich gezeigt, dass die Kombination verschiedener Zimmerpflanzen und das Zusammenstellen von Pflanzengruppen das beste Ergebnis liefert. Das gilt sowohl in Bezug auf die visuelle Attraktivität als auch auf den Erfolg der Pflanzen.

Jetzt seid ihr dran: Kümmert euch am Wochenende auch um eure Zimmerpflanzen! Gießt sie, setzt sie der Sonne aus und entfernt beschädigte Blätter.

Zetaritus wünscht ein gemütliches und grünes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.