Student Voice

Student Voices: Joel

Foto vom Studenten Joel

Student Voices gibt Studierenden wie Joel in der Coronazeit eine Stimme. Wir berichten, wie es euch geht, was ihr für Hindernisse beim Online-Semester habt und was Ihr anderen mit auf den Weg geben möchtet.

Joel ist Teil unserer Studentvoices. Er studiert Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik an der Justus Liebig Universität in Gießen.

Was ist dein peinlichster Zoom Moment?

Persönlich ist mir zum Glück noch nichts Peinliches passiert.

Wie kommst du generell mit Homestudying zurecht?

Recht gut. Ich habe das Glück, dass ich schon relativ weit im Studium voran geschritten war und somit nicht mehr allzu viele Kurse belegen musste. Anfang 2020 konnte ich sogar zum Glück noch mein Auslandssemester in den USA beenden, ohne Beeinträchtigungen zu erfahren. Allerdings merke ich schon, dass mir die studentische Interaktion am Campus fehlt. Ich beneide die Studierenden nicht, die ihr Studium während der Coronazeit begonnen haben.

Was hilft dir beim Ausgleich?

Sport und, dass ich noch wie gewohnt zur Arbeit gehen kann. Zusätzlich hilft mir das Leben in einer 5er-WG dabei, meinen Alltag zu strukturieren und das Beste daraus zu machen. Auch regelmäßiges Meditieren, was ich während der Coronazeit für mich entdeckt habe, trägt für mich zu einer inneren Ausgeglichenheit bei.

Welche positiven Aspekte durftest du durch das Homestudying kennenlernen?

Ich finde es sehr entspannt, dass die Wegzeiten wegfallen und ich somit mehr Zeit für alltägliche Dinge, wie zum Beispiel Kochen habe. Auch ist es cool, nicht örtlich gebunden zu sein und somit von anderen Standorten aus an den Veranstaltungen teilnehmen zu können

Welche Herausforderung hast du bis jetzt gemeistert?

Ich habe für die Uni ein 5-wöchiges Praktikum absolviert, bei dem ich Englischkurse im Zentrum für Fremdsprachen halten durfte. Dies waren meine ersten Unterrichtsversuche als angehende Lehrkraft und verliefen anders, als ich es mir vor der Pandemie vorgestellt habe. Ich denke, dass das Unterrichten im realen Schulkontext eine andere Erfahrung darstellt und habe davor durchaus Respekt.

Welchen Tipp kannst du anderen Studierenden mit auf den Weg geben?

Die mentale Gesundheit nicht vernachlässigen, da diese auch ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Aspekt von Erfolg ist.

Student Joel

Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir für dein Homestudy wünschen?

Einen separaten Raum zum Lernen und Arbeiten wäre schon nice. Ansonsten bin ich aber eigentlich relativ zufrieden mit der Situation.

Wie hat sich dein Alltag durch Corona verändert?

Tatsächlich gar nicht mal so sehr. Soziale Interaktionen außerhalb der WG und der Sport im Fitnessstudio haben mir schon gefehlt, aber das entwickelt sich zum Glück aktuell ja in die richtige Richtung.

Aufruf: Werdet Teil der Student Voices wie Riana!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Joel für das Interview!

Wenn auch ihr, wie Joel, Riana, Helen, Leonie, Salome und Vivi ein Part von Student Voices sein wollt, dann schreibt uns eine Nachricht oder kontaktiert uns auf Social Media – wir freuen uns.

(1) Kommentar

  1. […] ihr auch wie Mirco, Joel, Riana, Helen, Leonie, Salome, Giga, Anna, Jan und Vivi ein Part von Student Voices sein? Dann […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.